Puppy Germany 2018

Über Finn

Heimstadt: Berlin

Facebook | Web

Wuff Wuff, ich bin der Finn und seit 2 Jahren leidenschaftlicher Pupplayer.

Meine Begeisterung für den Fetisch und mein Wunsch die Community zu vergrößern, treibt mich seit einiger Zeit dazu mich aktiv in der noch recht kleinen deutschen Puppy Community zu engagieren. Als Admin der Puppy Pride Telegram Gruppe und Mitorganisator des „meet and bark“ Stammtisches in Berlin helfe ich mit Freude Pups und Handlern sich auszutauschen und neue Kontakte zu knüpfen.

Durch Verteilen von liebevoll gestalteten Flyern kläre ich auf und begeistere andere für den Fetisch Pupplay. Die Wahl zum Puppy Germany ist für mich eine großartige Chance meine Bemühungen auszuweiten und ein breiteres Publikum zu erreichen.

Pupplay wird in großen Teilen unserer Community immer noch durch Vorurteile und Unverständnis belastet, genau das will ich ändern. Als Eurem ersten Puppy Germany, arbeite ich um die deutsche Community für Pups, Handler und Interessierte weiter auszubauen, durch Aufklärung Vorurteile zu bekämpfen, Pupplay als akzeptierten Fetisch zu etablieren und Einsteigern eine Starthilfe zu sein.

Euer Finn


Die Wahl 2018

Finn wurde zum Puppy Germany 2018, unsere alle erste Puppy Germany Titelträger, während das CSD Köln Wochenende 2018 gewählt.

Als Gewinner war er aus drei Quellen, alle mit gleicher Gewichtung (Wahl Regeln), ermittelt worden:

  • Einer Onlineabstimmung in einem Zeitraum von 22. Juni bis 4. Juli 2018
  • Einer Publikumsabstimmung vor Ort bei der Wahl am 7 Juli 2019, die in Köln stattgefunden hatte
  • Einer Juryabstimmung bei der Wahl durch Repräsentanten unserer Fetisch Community

Unsere Gäste

Unsere geschätzten Jury Mitglieder für 2018 waren:

  • Michael Gehring, Mr. Rubber Europe 2018
  • Manuel Fricke, Mr. Fetisch Germany 2017
  • Teck, Mr. Puppy Austria 2017
  • Makker, Mr. Puppy Netherlands 2018

Unsere Moderatorin war die liebe Schwester Rosa-la-ola Grande.

Die Kandidaten

Drei tolle Puppies haben sie sich 2019 der Wahl gestellt:

Smarty
Finn
Spike